Versandkostenfrei ab 40 €

Kräutertee

Kräutertee

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
versuffna Hias versuffna Hias
BIO Kräutertee | Vanille-Gewürz Geschmack
7,50 €
Neu
vakühlda Klausi vakühlda Klausi
BIO Kräutertee | Salbei
7,80 €
Neu
stade Christl stade Christl
BIO Kräutertee | Lavendelblüten
8,20 €
schnittige Sissi schnittige Sissi
BIO Kräutertee | süsser Ingwer
8,40 €
g´schmaggige Anni g´schmaggige Anni
BIO Kräutertee | Lemone-Kamille
8,40 €
miade Moni miade Moni
BIO Kräutertee | Melisse - Minze
8,40 €
freche Vroni freche Vroni
BIO Kräutertee | Brennnessel-Mango-Geschmack
8,40 €
verliabte Valerie verliabte Valerie
BIO Verbene
8,50 €
nette Nani nette Nani
BIO Kräutertee | Pfefferminze
8,60 €
g´schammige Camilla g´schammige Camilla
BIO Kräutertee | Kamillenblüten
8,70 €
gfeida Maxi gfeida Maxi
BIO Kräutertee | Heimatmischung
8,70 €
guada Luggi guada Luggi
BIO Bergkräutertee
9,50 €
gsunda Xare gsunda Xare
BIO Wellnesstee I Fenchel-Jasmin
9,50 €
blumige Amanda blumige Amanda
BIO Früchte- / Kräutermischung mit grünem Tee | Frühlingstee Holunder Matcha
9,70 €
Stilltee - Sternchentee Stilltee - Sternchentee
BIO Stilltee I Anis-Kümmel-Fenchel
9,80 €
Weinblatt-Tee Bianco Weinblatt-Tee Bianco
BIO Weinblatt-Tee | Kräutermischung
9,80 €
aufgeweckte Uschi aufgeweckte Uschi
BIO Kräutertee | Mate
9,90 €
verdramte Traudi verdramte Traudi
BIO Gewürztee | süsse Nelke
10,40 €
nette Hanni nette Hanni
BIO Gewürztee | süsse Orange
10,50 €
siasse Sophie siasse Sophie
BIO Kräutertee | Fenchel-Zimt
10,50 €
hoase Heidi hoase Heidi
BIO Gewürztee | Zimt-Orange
10,70 €
herzigs Marei herzigs Marei
BIO Grüntee- Kräutermischung mit Fruchtstücken | Erdbeere-Thymian
10,90 €
aufbrezelde Gitti aufbrezelde Gitti
BIO Grüntee- Kräutermischung mit Fruchtstücken | Himbeer-Rosmarin
11,60 €
Detoq Tee  - himmlische Helena Detoq Tee - himmlische Helena
BIO Kräutermischung mit Mariendistelsamen
11,90 €
1 von 2
Kräutertee

Kräutertee – ein beliebtes Genussmittel

Die Kräutertees gehören zwar nicht zu den klassischen Tees, da sie nicht von der eigentlichen Teepflanze abstammen, sondern vielmehr von verschiedenen Kräutern, dennoch blicken auch sie bereits auf eine lange Geschichte zurück. So wurden sie in der Pflanzenheilkunde und auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) bereits vor Jahrhunderten eingesetzt. 

Kräutertee nutzten bereits Ägypter

Schon die alten Ägypter nutzten Kräutertees aller Art. So wurde etwa die Kamille erstmals urkundlich auf einer Papyrusrolle aus dem Jahre 1550 v. Chr. erwähnt. Damals hat man die Götter mit Kamillentee geehrt. Die Kamille gilt bis heute als Urform des Kräutertees und hat sich den einst gewonnenen Ruhm bewahrt.

Mittlerweile genießt man im Bereich der Kräutertees aber auch viele weitere Sorten. So sind

  • Salbeitee,
  • Melissentee,
  • Brennnesseltee oder
  • Ingwertee

heute zu den Trend-Kräutertees zu zählen. Werden die Kräuter mit heißem Wasser überbrüht, setzen sie ätherische Öle frei. Durch diese ätherischen Öle erhält der Kräutertee den charakteristischen Geschmack und Geruch. Außerdem sollen wertvolle Inhaltsstoffe aus den Kräutern durch das Überbrühen freigesetzt werden. Der größte Vorteil von Kräutertee ist allerdings, dass dieser koffeinfrei ist, das heißt, dass er auch dann getrunken werden kann, wenn man etwa aus gesundheitlichen Gründen auf Koffein verzichten muss.

Wie wird Kräutertee gewonnen?

Die Kräuter für die Kräutertees werden vorwiegend auf sehr kleinen Flächen kultiviert oder ganz wild angebaut. Auch das Sammeln heimischer Kräuter ist denkbar, um daraus einen Kräutertee zuzubereiten. Dann sollte man sich allerdings sehr gut mit den Kräutern auskennen, um nicht versehentlich giftige Kräuter zu sammeln und zu einem Tee zu verarbeiten.

Die Kräuter für die Kräutertees werden vorwiegend in Süd- und Osteuropa, in Südamerika, China und Ägypten angebaut. Allerdings ist das Anbaugebiet auch vom jeweiligen Kraut abhängig. So nimmt etwa die Nachfrage nach Kräutertees aus heimischen Kräutern seit Jahren zu. Dadurch werden auch deutsche Anbaugebiete für Kräutertees zunehmend wichtiger.

Wichtig zu wissen ist, dass der Geschmack des Kräutertees durch die klimatischen Bedingungen massiv beeinflusst wird. So ist ein Kräutertee stets ein Unikat, da nie an zwei Orten oder zu zwei Erntezeiten vorher die absolut gleichen Witterungsbedingungen geherrscht haben. Für den Genuss ohne Reue ist es außerdem wichtig, dass die Wildpflanzen biologisch angebaut werden. Nur dann können Sie sicher sein, dass keine chemischen Rückstände im Tee zu finden sind. Darauf achten wir von Bioteaque aber bei all unseren Produkten, denn unsere Tees tragen allesamt das Bio Siegel, welches für den biologischen Anbau garantiert. Zudem setzen wir auf eine besonders schonende Ernte und Trocknung sowie Weiterverarbeitung. Am Ende des Produktionsprozesses steht dann ein koffeinfreier, köstlicher Kräutertee, der aus heimischen Naturprodukten oder exotischen Kräutern entstanden ist.

Wie entsteht ein guter Kräutertee?

Ein guter Kräutertee entsteht aus den richtigen Kräutern, die zur passenden Zeit und während des richtigen Reifegrades geerntet werden. So hat sich für Melisse, Pfefferminze, Verbene, Salbei, Brennnessel und Kamille die Mittagszeit für die Ernte bewährt. Man sagt den Kräutern nach, dass ihre Inhaltsstoffe zu dieser Uhrzeit die höchste Konzentration aufweisen.

Die frisch geernteten Kräuter werden anschließend zerkleinert und auf schonende Weise getrocknet. Dies kann durchaus etwas länger dauern, denn je langsamer die Trocknung erfolgt, desto besser bleiben die Inhaltsstoffe der Pflanzen erhalten und können später bei der Teezubereitung ihr volles Aroma entfalten.

Wenn Kräutertees geöffnet werden, ist es wichtig, dass sie trocken gelagert werden. Auch sollte man sie nicht in unmittelbarer Nähe von anderen, stark riechenden Gewürzen und/oder Kräutern aufbewahren. Dadurch könnte der typische Geschmack verloren gehen.

Pfefferminz, Kamille, Fenchel – die beliebtesten Kräutertees

Wie bereits eingangs erwähnt, sind Kamille und Fenchel bei Kräutertees sehr beliebt. Aber auch der Pfefferminztee erfreut sich wachsender Beliebtheit. Vor allem in arabischen Ländern und anderen Regionen, in denen sehr hohe Temperaturen vorherrschen, sind frisch zubereitete Pfefferminztees eine herrliche Erfrischung.

Das marokkanische Nationalgetränk zum Beispiel besteht aus Grünem Tee, der Nana-Minze, Zucker und heißem Wasser. Der Geschmack der Nana-Minze ist allerdings eher frisch und süßlich, so dass er sich deutlich von dem Menthol-Aroma unterscheidet, dass die hierzulande bekannten Pfefferminztees aufweisen.

Doch auch bei der erfrischenden Auswahl verschiedenster Minzsorten macht die Produktvielfalt von Kräutertees noch lange nicht Halt. Leckere, aromatische Kräutertees mit Lavendelblüten, süßem Ingwer oder Minze gepaart mit Melisse sind weitere Möglichkeiten, einen guten Kräutertee zu genießen. Bei Bioteaque erhalten Sie darüber hinaus ausgefallene Geschmacksrichtungen, wie einen Kräutertee mit Brennnessel-Mango-Geschmack, aus heimischen Bergkräutern oder mit Fenchel und Jasmin versehen, um nur einige zu nennen. Selbst jahreszeitlich angepasste Kräutertees, wie die Kräutermischung mit grünem Frühlingstee, Holunder und Matcha, sind zu finden. Für den Winter haben sich die Kräutertees mit Zimt und Orangen als Aromagebern bewährt. Aber auch die Nelke erinnert sofort an die Adventszeit.

Frisch und fruchtig geht es dagegen bei Erdbeer-Thymian oder Himbeer-Rosmarin-Kräutertees zu. Sie überzeugen mit ihrem besonderen Geschmack, bei dem frische Früchte auf ebenso frische und leckere Kräuter treffen. Zahlreiche Kräutertees aus Alpenkräutern, wie der schwarzen Malve, den Himbeerblättern oder der Winterlinde können Sie bei Bioteaque ebenfalls entdecken. Holunderblüte, Krauseminze und Waldbeeren als Geschmacksrichtungen runden die Auswahl optimal ab.

Bio Kräutertees für ein gutes Gewissen

Selbstverständlich sind alle Kräutertees bei Bioteaque Bio Kräutertees. Das heißt, dass sie den strengen Kriterien des Bio Siegels unterliegen und dieses zu Recht tragen dürfen. So werden die frischen Kräuter etwa unter fairen Arbeitsbedingungen angebaut und auf den Einsatz synthetisch hergestellter Dünge- und Pflanzenschutzmittel wird verzichtet. Die Fruchtfolgen auf den Feldern sind vielfältig und die Verwendung von Gentechnik ist generell untersagt. Außerdem werden die Lebensmittel nicht bestrahlt und die Menge an Zusatz- und Verarbeitungshilfsstoffen wird auf ein Minimum reduziert.

JETZT zum Newsletter anmelden und aktuelle Angebote erhalten